Donnerstag, 6. Juni 2013

RUMS#23: Bellis P.

Heute zeige ich euch meinen neuesten gestrickten Pullover, der so toll zu stricken war, weil die Konstruktion einfach so interessant ist. Bellis P. wird in einem Stück von oben nach unten mit der Contiguous-Methode gestrickt. Der Kragen entsteht durch verkürzte Reihen bzw. Runden. Die Anleitung ist so schön geschrieben, dass frau sich auch daran wagen kann, wenn sie so noch nicht gestrickt hat. Das Material ist ganz toll - 100% Bourette-Seide. Ich durfte die Anleitung für Janukke teststricken und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Für den Verschluss suche ich noch eine Lösung, da die Kordel mit den Quasten nicht so zu meinem Typ passt.




Today I am showing you my latest knitted sweater that was such a joy to knit as the construction is so interesting. Bellis P. is knit top-down using the contiguous method. The collar is worked with short rows/rounds. The pattern is so well-written that even people who have no experience with this construction will succeed. The yarn is great - 100% silk. I was lucky to testknit this pattern for Janukke and am so happy with the result. I am still looking for something to fasten the keyhole neckline but the cord with the tassels does not really fit my type.

Anleitung/Pattern: Bellis P.
Design: Janukke
Wolle/Yarn: Soft Silk von BC Garne (750 m in Blau/blue; 21 m in Weiß/white)

Hier gibt's weitere Werke bei RUMS.

Kommentare:

  1. Schön ist dein Pulli geworden.
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Pulli und tolle Farbe! Mir gefällt die Kordel ja recht gut...

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen